Was bringt uns die Rückengymnastik

Vorbeugeprogramm gegen Rückenbeschwerden!
Die Ursachen der Volkskrankheit Rückenbeschwerden sind allen bekannt: Wir bewegen uns zu wenig und unsere Alltagsbelastungen sind zumeist statisch. Das führt zu erheblichen Kraft- und Beweglichkeitseinbußen. Muskeln, Bandscheiben, Knorpel und Sehnen verkümmern. Schmerzen sind die Folge.Um dem einwenig entgegenzuwirken bietet der MSV für seine Mitglieder eine Rückengymnastik an. Die Übungsstunde wird von einem ausgebildeten Übungsleiter geleitet. In den Übungsstunden werden Übungen zur Vorbeugung von Rückenschmerzen durchgeführt, wobei im Wechsel verstärkt Übungen für Arme, Beine, Nacken, Schulter zur Kräftigung des Rückens dienen. Bei sämtlichen Übungen werden Ausführung und Körperhaltung von dem Übungsleiter Pippo kontrolliert.  

Ziel der Übungen sind dieSprache der Wirbelsäule zu verstehenZunahme und Verbesserung der Durchblutung der MuskulaturFestigung der KnochenStärkung der BandscheibenStabilisierung der Gelenkknorpel  Auch Männer sind willkommen!

 

Zum Abschluss der Stunde erfolgt eine 10 min. Entspannungsphase.
 
Es handelt sich also hier nur um ein Vorbeugeprogramm gegen Rückenbeschwerden und soll das Rückenbewusstsein für den Alttag schärfen.
Beachten Sie aber, dass es Fälle gibt, in denen ein Arztbesuch unumgänglich ist.
Dieses gilt besonders bei chronische Rücken- und Nackenschmerzen sowie Schulter-, Hüft-, Knie- und Fußproblemen. Hier sind die niedergelassenen Physiotherapeuten gefragt. ( J.H.)
 
Joomla Templates - by Joomlage.com